Ruth M. Mell


Mein Name ist Ruth M. Mell. An der Universität Mannheim habe ich Germanistik und Philosophie studiert. Promoviert habe ich über das Konzept ,AUFKLÄRUNG 1968‘. Meine Dissertation ist 2015 unter dem Titel „Vernunft, Mündigkeit, Agitation. Eine diskurslinguistische Untersuchung zur Generierung und Strukturierung von Wissen über das Konzept 'AUFKLÄRUNG 1968'“ 2015 im Hempen-Verlag erschienen.

Vor meiner Tätigkeit an der TU Darmstadt war ich wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Deutsche Sprache in Mannheim. Dort war ich in den Projekten „Weimarer Demokratiediskurs 1918-25“ und „Paronymwörterbuch“ tätig.

Seit Februar 2018 arbeite ich am Institut für Sprach- und Literaturwissenschaften. Als Mitarbeiterin in der Germanistischen Fachdidaktik bin ich für die Betreuung der Lehramtsstudierenden zuständig, bereite sie auf ihr Schulpraktikum im Fach Deutsch vor, begleite sie während ihrer Praktikumszeit an den Schulen und werte dann mit ihnen gemeinsam ihre Erfahrungen aus.

Ich bin aber nicht nur als Lehrende tätig. Als Post-Doc arbeite ich zudem im Fachgebiet ,Digitale Linguistik‘. Meine Forschungsinteressen liegen hier besonders in den Bereichen digitale Diskursanalyse und digitale Forschungsinfrastrukturen.

Zu finden bin ich in Raum S4|22 307, Sprechstundentermine sind individuell per Mail zu vereinbaren. Erreichbar bin ich unter mell(at)linglit.tu-darmstadt.de. Weitere Informationen zu mir finden sich auf meiner Homepage sowie unter ruth-mell.de.

Kontakt


Technische Universität Darmstadt

Institut für Sprach- und Literaturwissenschaft

Besucheradresse:
Landwehrstraße 50A
Gebäude S4|23
64293 Darmstadt

Postanschrift:
Dolivostraße 15
64293 Darmstadt

Drucken | Impressum | Datenschutzerklärung | Kontakt | Suche | Sitemap
zum Seitenanfangzum Seitenanfang